Höhere Bußgelder für zu schnelles Fahren - keine Änderung bei Fahrverboten

16. April 2021 ||

Bund und Länder haben sich geeinigt. - Bußgelder für zu schnelles Fahren werden deutlich erhöht, aber keine neuen Fahrverbote.

Details: BMVI

 

 

 

 

Neue Verkehrszeichen werden eingeführt. Beispiele

Alle Informationen: BMVI

Bildquelle: BMVI

Quelle für Verkehrszeichen: BASt